Achtung Zeckengefahr
© Robert Hangartner
Achtung Zeckengefahr
http://naturfotografen-forum.de/data/o/317/1586704/thumb.jpghttp://naturfotografen-forum.de/data/o/317/1586704/image.jpg
Um diese Bisamratte aus guter Perspektive abzulichten ging ich folgendermassen vor.
Erste Bilder nach dem Entdecken. Sie taucht ab und holt Futter. Fünf Schritte vor und ruhigstellen. Nach dem Auftauchen - zweite Serie Bilder. Ratte taucht ab. Sieben schritt vor und sich sofort hinlegen. Es entsteht nach dem Auftauchen dieses und weitere Bilder.
Freude ein gelungenes Bild!
Zu Hause stelle ich nach zwei Stunden fest - eine Zecke hat sich an mir festgebissen.
Kein Problem dachte ich - ich bin ja geimpft. Das Stimmt! Aber nur gegen Viren.
Der Arzt verschrieb mir für eine Woche Antibiotika gegen die Bakteriellen Krankheiten die leider in der ganzen Schweiz stark zunehmen.
Hoffe euch so einmal zeigen zu können wie man sich verhalten sollte.
Leider kenne ich zwei Personen die Lähmungen davongetragen haben weil sie nicht zu Arzt gingen.
Nun grüsse ich euch und wünsche einen angenehmen zeckenfreien Sommer
Robert

Da ich ja nur hilfreiche Diskussionen die alle weiterbringen unterstütze, hier noch die Zeckenkarte der Schweiz.
Leider gibt es in den Risikogebieten kleine hochrisikogebiete die nicht eingetragen sind, da wissenschaftliche Befunde erforderlich sind.
http://www.zecken.ch/Karten/karten.html
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-03-20
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 510.3 kB, 1500 x 844 Pixel.
Technik:
Brennweite 400mm
1/125 Sekunden, F/4, ISO 160
manuell Belichtung, Korrektur -1/3, manueller Weißabgleich
Canon EOS 5D Mark IV
EF400mm f/2.8L IS II USM
Ansichten: 100 durch Benutzer, 226 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Säugetiere:
←→